Sicherheit


Unsere Partner


fairr.de hat zu keiner Zeit Zugriff auf Dein Geld. Die Verwaltung Deines Vermögens übernehmen unsere starken Finanz- und Versicherungspartner.

Unser Bankpartner – Sutor Bank


Unsere Fondssparpläne werden von der Max Heinr. Sutor oHG verwaltet. Als Kunde erhältst Du ein eigenes Konto mit IBAN, auf das Deine Einzahlungen fließen. Zusätzlich führt die Sutor Bank für Dich ein Wertpapierdepot, in dem Deine Fondsanteile verwahrt werden.

Die Hamburger Sutor Bank ist seit 1921 eine der wenigen unabhängigen Privatbanken Deutschlands. Sie bietet den unkomplizierten Einstieg in den Kapitalmarkt, leistet individuelle Vermögensberatung und managt zahlreiche Stiftungen. Von Focus Money wurde die Sutor Bank bereits zum 8. Mal in Folge als „Herausragende Vermögensverwaltung“ ausgezeichnet.

Unser Versicherungspartner – myLife Lebensversicherung


Deine späteren Rentenzahlungen erhältst Du von der myLife Lebensversicherung AG. Die Versicherungen fairrbav und fairrelax werden bereits in der Einzahlungsphase von myLife gemanagt.

Die Versicherung aus Göttingen bietet ihren Kunden als einziger Lebensversicherer in Deutschland ausschließlich provisionsfreie Netto-Tarife an. Vom unabhängigen Analysehaus Morgen & Morgen erhielt die myLife die Bestnote „ausgezeichnet“ im Belastungstest. Zudem wird ihr von der renommierten Ratingagentur Assekurata eine starke Finanzkraft (A-) mit stabilem Ausblick bescheinigt. Für das Jahr 2018 bietet myLife eine Gesamtverzinsung von 2,75% an.

So kümmern sich unsere Partner um Dein Vermögen


So sicher sind Deine Einzahlungen und Deine Rente


Fondssparpläne Sicherheitsschloss

Bei unseren Fondssparplänen

1

Risikominderung durch Diversifikation

Durch eine breite Aufstellung Deiner Fonds („Diversifikation“) wird das Risiko gesenkt. Zunächst wird Dein Portfolio in verschiedene Anlageklassen, v.a. Aktien und Anleihen, aufgeteilt. Weiterhin ist die Aktienanlage weltweit über mehrere tausend Aktien gestreut, wodurch das Risiko eines einzelnen Wertpapiers gemindert wird.

2

Einlagensicherung

Das in Deutschland geltende Einlagensicherungsgesetz (EinSiG) besagt: Deine Einzahlungen, die zwischen Geldeingang und Fondskauf für kurze Zeit auf Deinem Verrechnungskonto liegen, sind geschützt. Und zwar bis zu einer Höhe von 100.000 €.

3

Sondervermögen

Dein Vermögen, welches Du Dir durch den Erwerb von Fondsanteilen über die Jahre aufbaust, ist sog. Sondervermögen. Das heißt: Deine Fondsanteile gehören nicht zum Vermögen der Sutor Bank. Im Falle einer unwahrscheinlichen Insolvenz von Sutor bleibt Dein Vermögen also erhalten. Gläubiger haben weder Ansprüche noch Zugriff auf Deine Wertpapiere; sie sind und bleiben Dein Eigentum.

Fondssparpläne Sicherheitsschloss

Bei unseren Versicherungen

Stabilität der Lebensversicherung

Die myLife Lebensversicherung hat eine sehr hohe Solvabilität, das heißt, dass sie mit genügend Eigenkapital ausgestattet ist. Die sog. Solvabilitätsquote ist ein Indikator für die Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit einer Versicherungsgesellschaft im Krisenfall. Hat eine Versicherung gerade ausreichend Eigenmittel, beträgt die Quote 100%. Mit einer Quote von 246% (Stand: 2015) erfüllt die myLife Lebensversicherung die gesetzlichen Anforderungen also deutlich.

Gute Gesamtverzinsung:
Die myLife bietet seinen Kunden im Jahr 2018 eine Gesamtverzinsung von 2,75% an. Damit hat sie zum wiederholten Male eine der höchsten Verzinsungen aller Lebensversicherer in Deutschland.

Protektor als Sicherheitseinrichtung

Sollte eine Versicherung trotz staatlicher Regulierungen in finanzielle Schwierigkeiten kommen, greift die Protektor Lebensversicherungs−AG ein. Sie ist die Sicherungseinrichtung aller deutschen Lebensversicherer und verwaltet den gesetzlichen Sicherungsfonds für die Lebensversicherer.

Sollte die myLife Lebensversicherung also wider Erwarten zahlungsunfähig werden, übernimmt Protektor alle Versicherungsverträge und führt diese kommissarisch fort. Sie sichert Dir als Versicherungsnehmer garantierte Leistungen, z.B. eine Rente, sowie bereits gewährte Gewinnbeteiligungen.

Beitragsgarantie


Sicher ist sicher: Beim fairriester und beim fairrelax greift die gesetzlich vorgeschriebene Beitragsgarantie. Das heißt: Deine eingezahlten Beiträge und Zulagen sind Dir zu Rentenbeginn in voller Höhe sicher!

So sicher sind Deine Daten


SSL-Verschlüsselung

Unsere Website nutzt eine SSL-Verschlüsselung auf Bankenstandard.

Geprüfter Datenschutz

Wir legen höchsten Wert auf den Schutz Deiner Daten. Daher haben wir auch das TÜV-Siegel „Geprüfter Datenschutz“. Weder wir noch die Sutor Bank oder myLife Lebensversicherung geben Deine Daten an Dritte weiter. Lies Dir dazu auch gern unsere Datenschutzerklärung durch.

Sichere Identifikation

Damit niemand unbefugt in Deinem Namen einen Vertrag eröffnen kann, bieten wir zwei sichere Verfahren der Identitätsprüfung an:

WebID Solutions GmbH: Hierbei identifziertst Du Dich persönlich per Video-Chat mit einem WebID Solutions-Mitarbeiter

POSTIDENT der Deutschen Post: Hierbei identifizierst Du Dich persönlich in einer Postfiliale

Häufige Fragen zum Thema Sicherheit


Ja. Der Fondssparplan fairriester wurde im Okotber 2016 unter dem Namen "Sutor fairriester 2.0" von der Zertifizierungsstelle des Bundeszentralamts für Steuern unter der Nummer 006078 zertifiziert. Die Rentenversicherung fairrelax ist unter der Nummer 005912 zertifiziert. Damit erfüllen sie alle gesetzlichen Vorgaben für ein Riester-Produkt.

Der Fondssparplan fairrürup wurde im Dezember 2015 unter dem Namen "Sutor-fairrürup" von der Zertifizierungsstelle des Bundeszentralamts für Steuern unter der Nummer 005980 zertifiziert. Er erfüllt damit alle gesetzlichen Vorgaben für ein Rürup-Produkt.


fairr.de hat zu keiner Zeit Zugang zu Deinem Geld. Daher hätte eine unwahrscheinliche Insolvenz keine Auswirkungen auf Dein angespartes Vermögen. Dieses wird nämlich von der Sutor Bank bzw. der myLife Lebensversicherung AG betreut. Diese würden dann auch den Kundendienst und die direkte Kommunikation mit Dir übernehmen.


Sollte der unwahrscheinliche Fall eintreten, dass die Sutor Bank insolvent geht, sind Deine Fondsanteile in Deinem fairriester- oder fairrürup-Depot geschützt. Sie sind und bleiben nämlich Dein Eigentum, auf das kein Gläubiger Zugriff hat. Hast Du Geld auf Deinem fairriester- oder fairrürup-Konto liegen, ist dies durch die gesetzliche Einlagensicherung abgesichert.

Wichtig: Die Beitragsgarantie beim fairriester würde im Fall einer Insolvenz der Sutor Bank wegfallen. Sollte sich so eine Situation wirklich einmal anbahnen, dann kannst Du jederzeit Deinen fairriester-Vertrag kostenfrei auf einen anderen Anbieter übertragen. Dieser garantiert Dir dann Dein übertragendes Vermögen.


Vor den Folgen einer eventuellen Insolvenz der myLife Lebensversicherung AG schützt Dich die Sicherungseinrichtung der deutschen Lebensversicherer: die Protektor Lebensversicherungs-AG. Sie führt die Verträge weiter, die Leistungen bleiben erhalten, ebenso die bereits gewährten Gewinnbeteiligungen. Deine Rente ist also gesichert.


Solltest Du unzufrieden mit unserer Arbeit sein, dann hilft Dir der Support weiter – er tut nämlich alles dafür, mögliche Probleme zu lösen (Tel.: 030 / 120 822 60 oder support@fairr.de). Ansonsten bieten wir Dir die Möglichkeit, jederzeit kostenfrei zu einem anderen Anbieter zu wechseln.