Betriebliche Alters­vorsorge mit ETFs

Bau Dir mit Hilfe Deines Arbeitgebers eine Zusatzrente auf.

  • Steuer­vorteile und Arbeitgeber­zuschüsse
  • Erhöhte Rendite­chancen durch Anlage in Fonds
  • Keine Abschluss­provision; nur geringe laufende Kosten
  • Jederzeit online alles auf einen Blick
Jetzt Angebot berechnen
Du bist Arbeitgeber? Alle Infos hier

Betriebliche Alters­vorsorge kurz erklärt


Direktversicherung

Über den Arbeitgeber sparen


Mit einer betrieblichen Alters­vorsorge (kurz: bAV) kannst Du über Deinen Arbeitgeber Geld fürs Alter ansparen. Eine bAV ist besonders lohnenswert, weil sie vom Staat gefördert wird und auch Dein Arbeitgeber Geld in Form von Zuschüssen dazugeben kann.

Anspruch auf Entgeltumwandlung


Wusstest Du, dass Du einen rechtlichen Anspruch auf Entgeltumwandlung hast? Das bedeutet, dass Dir Dein Arbeitgeber ermöglichen muss, einen Teil Deines Bruttogehalts für die Altersvorsorge aufzuwenden.

Steuern und Sozialabgaben sparen


Da die Beiträge für die betriebliche Alters­vorsorge direkt aus Deinem Bruttolohn kommen, sparst Du in der Ansparphase Steuern und Sozial­abgaben.

Direktversicherung


Es gibt verschiedene Arten von betrieblicher Altersvorsorge, eine ist die sog. Direktversicherung. Dabei schließt der Arbeitgeber eine Lebensversicherung für seinen Arbeitnehmer ab.

Jetzt Angebot berechnen

Das ist fairrbav


Die betriebliche Alters­vorsorge fairrbav ist einzigartig auf dem deutschen Markt:

  • Beiträge werden in weltweite Indexfonds (ETFs) investiert.
  • Schon bei Vertrags­beginn wird Dir ein Rentenfaktor garantiert. Somit weißt Du stets, wie hoch Deine spätere Rente mindestens sein wird.
  • Um höhere Rendite­chancen zu erzielen, verzichtet fairrbav auf eine Beitrags­garantie durch die Versicherung. Zu Rentenbeginn sind Deine Beiträge aber durch den Arbeitgeber garantiert.
  • fairrbav lässt sich komplett digital managen mit dem Cockpit.
  • Dein Geld wird von der bonitäts­starken und vielfach ausgezeichneten myLife Lebens­versicherung AG angelegt.
Du bist Arbeitgeber? Alle Infos hier

Deine Vorteile mit fairrbav


Mit der betrieblichen Alters­vorsorge fairrbav baust Du Dir eine zusätzliche Rente oder ein Vermögen fürs Alter auf.

Mehr Rente…



Du sparst aus dem Brutto – und zahlst darauf keine Steuern und Sozialabgaben. Monatlich sind das bis zu 260€ steuer- und sozialabgabenfrei und nochmal 260€ steuerfrei.


Dein Arbeitgeber spart mit: Monatlich steuert er Zuschüsse zu Deinen Beiträgen dazu.


Durch die Anlage in ETFs profitierst Du von erhöhten Renditechancen im Vergleich zu klassischen Versicherungsprodukten.


Du zahlst keine Abschluss­provision wie bei vielen anderen Anbietern. Dazu sind die laufenden Kosten gering.

… trotzdem Sicherheit



Im digitalen Cockpit hast Du jederzeit Überblick über die Wertentwicklung Deines Geldes und die Höhe der zu erwartenden Rente.


Du möchtest nicht immer voll in Aktien investiert sein? Kein Problem. Mit dem Ablaufmanagement kannst Du Geld aus Deinem Vermögen in das Sicherungsvermögen der myLife umschichten.


Jobwechsel kein Problem: Du kannst Deinen Vertrag auf Deinen neuen Arbeitgeber übertragen (mit Zustimmung) oder ihn privat weiterführen.

Jetzt Angebot berechnen

Weitere Infos zur fairrbav

In der Regel lohnt sich eine betriebliche Alters­vorsorge für alle renten­versicherungs­pflichtigen Angestellten. Sie ist ein wichtiger Bestandteil Deiner Alters­vorsorge, die ja in Deutschland aus drei Säulen besteht: gesetzliche, betriebliche und private Alters­vorsorge. Die bAV lohnt sich gerade deshalb, weil Du durch die Umwandlung Deines Gehalts Steuern und Sozial­abgaben sparst. Zusätzlich gibt Dir Dein Arbeitgeber auch noch etwas hinzu und spart für Dich mit.
fairrbav ist eine Direktversicherung, sprich: eine Lebensversicherung, die Dein Arbeitgeber für Dich abschließt. Das Besondere an fairrbav ist, dass Sparbeiträge und Zuschüsse in kostengünstige Indexfonds investiert werden. Dadurch kannst Du deutlich höhere Renditen erwarten als bei klassischen Versicherungen, die vor allem bei den aktuell niedrigen Zinsen fast gar keine Erträge mehr bringen. Gleichzeitig bietet Dir die fairrbav auch garantierte Rentenkonditionen: Du weißt schon bei Vertragsabschluss, wie hoch Deine Rente mindestens sein wird. Ein weiterer Unterschied ist die digitale Plattform, über die Du Deine fairrbav steuern kannst. Im Cockpit siehst du nämlich zu jeder Zeit, wie sich Deine Sparbeiträge entwickeln und kannst selbst Änderungen vornehmen.
Durch die Entgelt­umwandlung verringert sich Dein Bruttogehalt. Dadurch zahlst Du dann auch etwas weniger in die gesetzliche Renten­versicherung ein, was Deine spätere gesetzliche Rente verringern kann. Oft aber nur um ein paar Euro. Die sich reduzierenden gesetzlichen Renten­ansprüche macht Dein Arbeitgeber aber durch einen Zuschuss wett. Für Verträge, die ab dem 1.1.2019 abgeschlossen werden, ist dieser Zuschuss sogar verpflichtend.
Die fairrbav ist eine der günstigsten bAVs am deutschen Markt. Wie bei allen Produkten von fairr.de zahlst Du auch hier keine Abschluss­provisionen. Die Verwaltungs­gebühren der Versicherung betragen jährlich nur 36€ + 0,3% des Vertrags­guthabens. Die Fondskosten liegen – abhängig vom gewählten Fonds – zwischen 0,2 und 0,5%. Der Arbeitgeber zahlt zudem eine Service­gebühr an fairr.de. Bei uns gibt es keine versteckten Kosten – hier findest Du alle Gebühren transparent ausgewiesen.
nach oben