fairr.de Muster-Produktinformationsblätter






fairrürup beispielhaft mit Standardportfolio: 100% MSCI World (0,20% TER)



Seit dem 01.01.2017 sind alle Anbieter dazu verpflichtet, Dir vor Abschluss eines zertifizierten Altersvorsorgevertrages (Riester) oder Basisrentenvertrages (Rürup) ein standardisiertes Produktinformationsblatt zu erstellen.

Chance-Risiko-Klassen: Auf Seite 1 findest Du die Einordnung in eine von fünf Chance-Risiko-Klassen (CRK). Diese Klassifizierung übernimmt die unabhängige Produktinformationsstelle für Altersvorsorge (PIA).

Beispielrechnungen: Die beispielhaften Wertentwicklungen vor Kosten sind abhängig von der zugeordneten Chance-Risiko-Klasse. In der Ablaufleistung (Kapital zu Beginn der Auszahlungsphase) und den voraussichtlichen monatlichen Altersleistungen sind die Kosten des Vertrages berücksichtigt.

Kosten: Die Aufstellung der Kosten findest Du auf Seite 2. Neben den Effektivkosten werden auch die einzelnen Kostenpunkte aufgeschlüsselt. Interessant ist auch die Tabelle zum Übertragungswert bei einem Anbieterwechsel, da viele Verträge insbesondere in den ersten fünf Jahren durch hohe Kosten belastet sind.

Darüber hinaus gibt es vorgeschriebene Muster-Produktinformationsblätter auf Basis der maximal wählbaren(!) Fondskosten der Palette.