Exchange Traded Funds von Lyxor sind Bestandteile des fairriester-Portfolios und können auch für unseren Rürup-Fondssparplan genutzt werden. Lyxor ist der drittgrößte ETF-Anbieter in Europa und belegt bei der Liquidität sogar den zweiten Platz. Im Kurzinterview stellt sich unser Fondspartner vor.

Heike Fürpaß-Peter,Head of Public Distribution, Lyxor ETFs Germany & Austria

Unsere Fragen beantwortete Heike Fürpaß-Peter.

Wie groß ist das von Ihrer Gesellschaft in Aktien- und Renten-ETFs verwaltete Vermögen?

Das von Lyxor verwaltete Vermögen in Aktien-ETFs beträgt derzeit 32,4 Mrd. Euro und rund 11 Mrd. Euro in Renten-ETFs sowie 1 Mrd. Euro in Rohstoff-ETFs (Stand per 27.06.2016).

Was zeichnet die ETFs Ihrer Gesellschaft aus? Was machen Sie anders als Ihre Mitbewerber?

Unser Erfolg basiert auf Innovationskraft und dem beständigen Drang, den Anlegern bessere und effizientere Anlagemöglichkeiten in aller Welt zu eröffnen. Als einer der erfahrensten ETF-Anbieter kann Lyxor eine größere Auswahl bieten, wenn es um Ihre Geldanlage geht. Unsere Anleger können aus mehr als 220 Produkten auswählen, die alle Anlageklassen, Regionen, Sektoren und Anlagestile umfassen.

Es ist aber nicht nur die Auswahl – auch unser Fokus auf Qualität und Effizienz zeigt den Anlegern, dass sie uns vertrauen können, egal wo sie investieren wollen und welches ihre Anlageziele sind.

Worauf sollten Altersvorsorge-Sparer bei der Zusammenstellung eines ETF-Portfolios achten?

Die wichtigsten, marktbreiten Aktien-, Anleihen- und Rohstoff-ETFs bilden die solide Basis für jedes Portfolio.

Wir ziehen einen ganzheitlichen Ansatz vor und achten dabei nicht nur auf niedrige Gebühren. Niedrige Gesamtkostenquoten (TER) sind wichtig, aber die Qualität der Nachbildung und die Handelskosten können bedeutende Auswirkungen auf die Gesamtkosten haben, die mit dem Halten eines ETFs verbunden sind. Unser Ansatz stellt sicher, dass nichts von der Performance vergeudet wird und dass die Anleger mehr von der Performance, die sie erwirtschaften, in ihrem Portfolio behalten.

Sind physisch replizierende ETFs besser für Privatanleger geeignet als synthetische ETFs? Was spricht für den Einsatz synthetischer ETFs?

Unser breites ETF-Angebot deckt alle Klassen von Vermögenswerten, Regionen, Sektoren und Investitionsmöglichkeiten ab. Es gibt keine allgemeingültige Replikationsmethode, die den Anlegern bei präzisem Tracking und liquidem Handel in jedem  Markt das beste Ergebnis liefert. Im Jahr 2012 haben wir uns für einen pragmatischen Ansatz bei der Wahl der Replikationsmethode entschieden, indem wir die Vorzüge einer jeden Methodik einschätzen und jede dort anwenden, wo sie aus Sicht des Investors am meisten Sinn macht.

Außerdem wollen wir ein klares Rahmenwerk für unsere Produkte implementieren, bei dem einfache Indizes physisch und  komplexere  oder  Nischen-Indizes  synthetisch  nachgebildet  werden,  wenn  dies  die  Effizienz steigert. Diese Herangehensweise ist leicht verständlich und bietet Anlegern eine klare Strategie.

Wir  streben  eine  Produktpalette  an,  bei  der  alle  wichtigen  Indizes  der Industrieländer  physisch  repliziert werden. Über die Hälfte unserer verwalteten Vermögen befindet sich bereits in der physischen Replikation.

Was ist Ihrer Ansicht nach der wichtigste aktuelle Trend auf dem ETF-Markt? Wie reagieren sie darauf?

Gekauft werden zurzeit nach wie vor ETFs auf die großen Indizes: DAX, Euro Stoxx 50 oder MSCI World. Aber mittlerweile kommen auch Anleihen-ETFs immer mehr in den Fokus der Investoren. Lyxor bietet eine breite Palette an ETFs mit einigen Neu-Emissionen gerade im Anleihen-Segment.

ETFs von Lyxor bei fairr.de

In unserem laufzeitabhängigen fairriester-Portfolio werden zwei Renten-ETFs eingesetzt, die in Anleihen mit Laufzeiten ab 10 Jahren investieren.

Fonds WKN Fondstyp TER*
Lyxor UCITS ETF EUROMTS 10-15Y Inv.Gr. A0DM6N Anleihen Euro 0,17%
LYXOR UCITS ETF EuroMTS 15+Y Investment Grade LYX0B4 Anleihen Euro 0,17%

fairrürup-Kunden können bei der Zusammenstellung ihrer Depots folgende Lyxor-Fonds auswählen.

Fonds WKN Fondstyp TER*
LYXOR UCITS ETF EuroMTS 15+Y Investment Grade LYX0B4 Anleihen Euro 0,17%
Lyxor UCITS ETF MSCI Asia Pacific Ex Japan LYX0AB Aktien Asien 0,65%
Lyxor UCITS ETF MSCI EMU Small Cap A0F420 Aktien Europa 0,40%
Lyxor UCITS ETF MSCI EM Latin America LYX0B0 Aktien Lateinamerika 0,65%
Lyxor UCITS ETF Russia (Dow Jones Russia GDR) LYX0AF Aktien Russland 0,65%
Lyxor UCITS ETF Nasdaq-100 541523 Aktien USA 0,30%
Lyxor UCITS ETF SG Global Quality Income LYX0PP Aktien Weltweit 0,45%

*TER = Gesamtkostenquote (in Prozent des Fondsvermögens pro Jahr)

Der MSCI EMU SMALL CAP (WKN: A0F420), der in Aktien mittelgroßer und kleinerer Unternehmen aus der Euro-Zone investiert, ist außerdem Bestandteil des ETF-Portfolios, bei dessen Auswahl fairrürup-Kunden lediglich den Aktienanteil selbst festsetzen.

Weitere Informationen

fairrürup: Expertentipps zum Fondswechsel

Bisher veröffentlichte Interviews aus unserer Anbieterserie: