Menü

Riester-Rente ruhen lassen oder einfach weniger investieren?

Indem du deine Riester-Rente beitragsfrei stellst, statt sie zu kündigen, bleiben alle bisher erhaltenen Zulagen und Steuervorteile bei dir. Hier erfährst du mehr dazu.
Lesedauer 5 Minuten
Zuletzt aktualisiert: 22.12.2021
Das Wichtigste in Kürze
  • Definition:

    „Beitragsfrei stellen“ / „Ruhen lassen“ bedeutet: Du vereinbarst mit deinem Versicherer entweder eine vorübergehende oder eine dauerhafte Pause der Investitionen.

  • Einsatz:

    Wann beitragsfrei stellen, wann ruhen lassen? Wenn du mal knapp bei Kasse bist und wieder etwas investieren möchtest, sobald du die Phase überwunden hast, stellst du temporär beitragsfrei. Wenn du dich vom Vertrag lösen, aber die teuren Nachteile umgehen möchtest, kannst du den Vertrag ruhen lassen und nichts mehr einzahlen.

  • Zulagenstopp:

    Wenn du deine Riester-Rente beitragsfrei stellst oder ruhen lässt, muss dir bewusst sein, dass du keine weiteren Zulagen mehr bekommst. Die Zulagen sind außer an die gesetzliche Rentenversicherung auch an kontinuierliche Investitionen in bestimmter Höhe gebunden.

  • Auszahlungshöhe:

    Ebenso muss dir bewusst sein, dass deine spätere Rente kleiner ausfällt. Vielleicht kannst du deine spätere Rentenlücke dann nicht mehr so ausgleichen wie es ursprünglich geplant war. Viele Versicherte lassen ihren Riester-Vertrag zugunsten eines neuen Rürup-Vertrags ruhen.

Du liest gerade:

Damit du jedes Jahr aufs Neue die staatlichen Zulagen erhältst, musst du durchgehend in die Riester-Rente investieren. Aber was ist, wenn du mal knapp bei Kasse bist oder generell nichts mehr von der Riester-Rente hältst? Dann kannst du die Investitionen unterbrechen und den Vertrag zeitweise oder dauerhaft ruhen lassen. Im Fachjargon: „beitragsfrei stellen“. Hier erfährst du, wie das funktioniert. Bedenke dabei: Deine zusätzliche Altersversorgung geht weitgehend flöten. Sorge dich also um eine Alternative, z.B. eine Rürup-Rente wie den ETF Rürup. Dort kannst du an der Wertentwicklung der internationalen Kapitalmärkte teilhaben und jedes Jahr bis zu 25.639 EUR steuerlich geltend machen.

Weiterlesen Einklappen

Hinweis: Die Marke fairr gehört zur Raisin Pension GmbH, eine Tochter der Raisin DS GmbH, in Deutschland bekannt unter WeltSparen.

Natürlich möchtest du höchstmögliche Flexibilität. 

Was ist, wenn du jetzt ein paar Jahre in deine Riester-Rente investierst und dann ändert sich deine Lebenssituation? Vielleicht hast du mal Geldnot. Oder du heiratest und bekommst Kinder. Eventuell möchtest du aus der Stadt raus und ein Haus bauen. Oder auch früher als vereinbart in Rente gehen. 

„Komme ich dann im Zweifel an das Geld in meiner Riester-Rente ran?“, fragst du dich vielleicht. Die Antwort lautet: Ja. Du hast grundsätzlich das Recht, deinen Vertrag jederzeit aufzulösen. Dir muss aber bewusst sein, dass du erhaltene Zulagen und Steuervorteile zu 100 % zurückzahlen musst. 

Weil von deinen Ersparnissen in der Riester-Rente dadurch nur ein Bruchteil übrig bliebe, lohnt es sich meistens nicht, den Schritt wirklich zu gehen. Stattdessen entscheiden sich viele Menschen für die Alternative, den Vertrag beitragsfrei zu stellen und ruhen zu lassen. Sie zahlen dann einfach nichts mehr in ihre Riester-Rente ein.  

So geht das momentan mit etwa jedem fünften Riester-Vertrag in Deutschland. Dass in Deutschland mehr als 16 Millionen Riester-Verträge existieren, hat vor diesem Hintergrund also nur bedingt was zu sagen. Zeitgleich nehmen die Abschlüsse der Rürup-Rente zu – diese kann auch für dich eine geeignete Alternative sein.

Durchführen: Wie stelle ich meine Riester-Rente beitragsfrei und lasse sie ruhen?

Es kommt auf deinen Anbieter an: 

  1. Bei klassischen Versicherern braucht es ein Schreiben, in dem du deinen Wunsch zur Beitragsfreistellung äußerst (Muster weiter unten). 
  2. Bei Online-Angeboten kannst du die Beitragsfreistellung meist ganz einfach selbst im persönlichen Login-Bereich durchführen. Ansonsten gilt das mit dem Schreiben auch hier.

Mustervorlage zur Beitragsfreistellung

0829-chevron-right Created with Sketch.

Bitte setze in die [ eckigen Klammern ] die entsprechenden Informationen ein und entferne die Klammern danach. Um sicherzustellen, dass das Schreiben ankommt, kannst du es als Einschreiben versenden.

Bitte setze in die [ eckigen Klammern ] die entsprechenden Informationen ein und entferne die Klammern danach. Um sicherzustellen, dass das Schreiben ankommt, kannst du es als Einschreiben versenden.

Mustervorlage Reduktion der Einzahlungen

0829-chevron-right Created with Sketch.

Betreff: „Änderung der Einzahlungshöhe bei meiner Riester-Rente mit der Vertragsnummer [ XYZ ]

Text:

„Sehr geehrte Damen und Herren, 

hiermit möchte ich die Einzahlungen in meine Riester-Rente mit der oben genannten Vertragsnummer zum [ Datum ] auf [ Wert ] Euro [ reduzieren / erhöhen ]

Bitte teilen Sie mir außerdem den aktuellen Wert meines Riester-Vertrages mit. 

Bitte bestätigen Sie mir die Reduktion meiner Beiträge innerhalb der nächsten zwei Wochen ab Erhalt dieses Schreibens.

Mit freundlichen Grüßen

[ Name / Unterschrift ]“

Ausnahme Wohn-Riester: Altersvorsorge durch mietfreies Wohnen

Möchtest du Wohneigentum kaufen und dieses selbst nutzen? Oder hast du schon eine Immobilie gekauft und bist dabei, die Baufinanzierung zu tilgen? In dieser Situation ist es erlaubt, die Riester-Rente zu kündigen und das Geld für den Kauf oder den Kredit zu verwenden

Genauer wird dein Riester-Vertrag in einen „Wohn-Riester“ umgewandelt. Dadurch bleiben dir abermals die bisherigen Zulagen erhalten und auch das Finanzamt bleibt still. Im Gegenzug setzt der Wohn-Riester aber bestimmte Kriterien voraus, die deine Immobilie erfüllen soll. Und genau wie bei der Riester-Rente musst du auch den Wohn-Riester später versteuern. Hier lautet das Stichwort “Wohnförderkonto”.    

Dazu erfährst du mehr im vertiefenden Beitrag von uns.


Weitere Artikel zur Riester-Rente
Mehr anzeigen Weniger anzeigen 0829-chevron-right Created with Sketch.